Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren, Fahrzeug unterschlagen (Foto)

POL-ST: Ibbenbüren, Fahrzeug unterschlagen (Foto)
Fahndung nach einer Frau

Ibbenbüren (ots) - Am Donnerstag, den 13.11.2014, ist bei einem Ibbenbürener Autohaus ein hochwertiges Fahrzeug unterschlagen worden. Nach einer vereinbarten Probefahrt war eine etwa 30 Jahre alte Frau nicht mit dem Audi zurückgekehrt. Die Polizei hat bei ihren Ermittlungen verschiedene Erkenntnisse zu dem Vorfall in Erfahrung gebracht. Die Frau hatte die Angestellten getäuscht, indem sie ihnen gefälschte Ausweisdokumente vorlegte. Die aufgeführten Personendaten sind falsch. Bei der abgebildeten Frau handelt es sich jedoch um die Frau, die mit dem Wagen vom Firmengelände gefahren ist. Durch die Veröffentlichung des Fotos erhoffen sich die Ermittler nun konkrete Hinweise auf die Frau, die mit einem Mittäter zusammen gearbeitet hat. Der Mann hatte sich telefonisch mit dem Autohaus in Verbindung gesetzt, Interesse für den Audi bekundet und seine Frau für eine Probefahrt angekündigt. Diese erschien kurz danach im Autohaus. Nach Unterzeichnung der entsprechenden Vereinbarungen fuhr sie mit dem Audi A6 Avant davon. Die modisch gekleidete Frau machte einen sehr seriösen, souveränen Eindruck und schien optisch durchaus in der Lage zu sein, sich ein "teures" Auto leisten zu können. Sie war cirka 170 cm bis 175 cm und hatte dunkle Haare. Sie trug einen dunkelroten Hut mit schwarzen Elementen und einer Krempe. Sie war sehr stark geschminkt, die Haut wirkte solariumgebräunt. Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu der Frau machen, die möglicherweise aus dem norddeutschen Raum stammt? Wem ist sie in Ibbenbüren aufgefallen? Wo hat sich die Frau, um den 13.11.2014 herum, in Ibbenbüren oder der Umgebung einquartiert? Hinweise bitte unter Telefon 05451/591-4315.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: