Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Ladendiebin gestellt

Rheine (ots) - Nach einem Diebstahl in einem Innenstadtgeschäft hat am Mittwochmittag (19.11.2014) eine aufmerksame Ladendetektivin eine Frau durch die Innenstadt verfolgt. Die Zeugin bemerkte gegen 12.20 Uhr in einem Geschäft an der Emsstraße eine Verdächtige, die mehrere Kleidungsstücke einsteckte und dann, ohne zu bezahlen, das Geschäft verließ. Nachdem sie die Diebin mehrere hundert Meter durch die Fußgängerzone verfolgt hatte, konnte sie diese schließlich einholen und festhalten. Während sie dann einen telefonischen Notruf absetzte, schlug die Beschuldigte um sich, zog der Geschädigten an den Haaren und biss ihr in die Hand. Bei dieser Aktion verlor die Angreiferin einen Zahn. Ein Fahrradpolizist, der kurz danach eintraf, kam der Ladendetektivin zur Hilfe. Er konnte die 51-jährige Ladendiebin vorläufig festnehmen. Beide Frauen wiesen leichte Verletzungen auf. Der Detektivin konnten die aus dem Rheinenser Geschäft entwendeten Kleidungsstücke unmittelbar wieder übergeben werden, unter anderem Jacken, Socken und Schuhe. Gegen die 51-Jährige aus Rheine legten die Beamten eine Strafanzeige vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: