Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt/Betrug/Diebstahl

Steinfurt (ots) - Die herbstlichen Arbeiten zur Vorbereitung auf den Winter sind derzeit am Haus und im Garten im vollen Gange. Diesen Umstand nutzen vermehrt Betrüger und Diebe, die unbestellt an Haustüren auftauchen und ihre Arbeiten anbieten. Unter die seriösen Firmen mischen sich immer wieder schwarze Schafe, die unfachmännisch, stark fehlerhafte Arbeiten zu wesentlich überhöhten Preisen ausführen. Der jüngste Fall ist der Polizei aus Steinfurt gemeldet worden. Einem Hausbesitzer waren am vergangenen Donnerstag (30.10.2014) Reparaturarbeiten an der Dachrinne seines Gebäudes angeboten worden. Dabei waren die Männer so aufdringlich, dass der Geschädigte mit ungutem Gefühl mit ansehen musste, wie sich diese ans Werk machten. Schließlich standen die Arbeiter vor seiner Tür und wollten abrechnen. Besonders dreist, denn die Arbeiten waren offensichtlich noch nicht abgeschlossen, unter anderem fehlten die Fallrohre noch. In der Wohnung verwickelten die Unbekannten das Opfer in ein Gespräch und müssen dabei wohl herausbekommen haben, dass der ältere Herr einen größeren Geldbetrag im Hause hat. Vollkommen dreist forderten die Täter nun diese Summe als Rechnungsbetrag. Der vollkommen verängstigte und unter Druck gesetzte Mann übergab den Männern das Geld. Die Polizei warnt vor falschen Handwerkern, die unerwartet vor der Haustür stehen! Immer wieder klingeln Betrüger und weisen auf angebliche Schäden an den Häusern, meist Dächern oder an Hofzufahrten/Zuwegungen hin. Sie suchen sich ihre Opfer dort, wo sie ältere Menschen als Hausbesitzer vermuten. Lassen Sie sich von vermeintlich seriös auftretenden Handwerkern nicht verunsichern und einschüchtern. Holen Sie sofort Hilfe (Nachbarn, Bekannte, Verwandte) hinzu, wenn unangemeldete Handwerker vor der Tür stehen. Weisen Sie die Arbeiter ab! Lassen Sie keine fremden Personen ins Haus. Verständigen Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei! Merken Sie sich das Kennzeichen von Fahrzeugen, mit denen die Unbekannten unterwegs sind!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: