Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht der KPB Steinfurt vom 17.05.2014

Steinfurt (ots) - Verkehrsunfall mit -1- Schwerverletzten Steinfurt, Goldstraße Freitag, 16.05.2014, 18:05 Uhr

Ein 46jähriger Steinfurter fuhr mit seinem Pkw vom Grundstück auf die Goldstraße und übersah dabei eine von rechts kommende 56jährige Steinfurterin, die mit ihrem Fahrrad den für ihre Fahrtrichtung nicht freigegebenen Geh-/ Radweg auf der in ihrer Fahrtrichtung linken Fahrbahnseite befuhr. Die Fahrradfahrerin wurde von dem Pkw erfasst und auf die Motorhaube des Pkw aufgeladen und schwer verletzt.

Verkehrsunfall mit 1 Schwerletzten und 2 Leichtverletzten Lengerich, Osnabrücker Str. 116 Freitag, 16.05.2014, 22:10 Uhr Ein 20-jähriger Lengericher verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw und geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem Pkw eines 42 jährigen aus Lengerich. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Eine 20-jährige Mitfahrerin des Unfallverursachers wurde schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die Osnabrücker Str. war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Sachschaden: 57500 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: