Polizei Steinfurt

POL-ST: Steinfurt-Borghorst, Verkehrsverstöße/Rollerfahrer gestoppt

Steinfurt (ots) - Auf die rasante Fahrt eines Motorrollerfahrers durch mehrere Borghorster Straßen dürften am Mittwochnachmittag (02.04.2014) zahlreiche Passanten aufmerksam geworden sein. Eine Polizeistreife ist gegen 16.25 Uhr am Westfalenring auf den Zweiradfahrer aufmerksam geworden. Aufgrund seiner Fahrweise und da an dem Roller das Kennzeichen verbogen und nicht erkennbar war, sollte der Jugendliche angehalten werden. Dieser fuhr unmittelbar über einen Firmenparkplatz in Richtung Max-Planck-Straße davon, wobei er deutlich beschleunigte. Auf der Gantenstraße ignorierte der Fahrer alle Anhalteversuche, fuhr in Schlangenlinien und bog in verschiedene Nebenstraßen des Wohngebietes ab. Die Polizisten machten einige Fußgänger durch Hupen auf den schnellen Rollerfahrer aufmerksam. Schließlich fuhr dieser bei roter Ampel über die Kreuzung am Oranienweg. Danach fuhr er zurück ins Wohngebiet, wo die Beamten ihn aus den Augen verloren. Es standen ihnen Absperrpfosten im Weg. Als der Streifenwagen kurz danach in die Virchowstraße abbog, sahen die Polizisten dort einen Mann stehen, der einen Jugendlichen festhielt. Es handelte sich um den Rollerfahrer. Der Roller, ein "Mofa 25", lag leicht beschädigt auf der Straße. Nach Angaben des Mannes, war er gerade aus einem LKW ausgestiegen, als sich der Rollerfahrer näherte. Da der Zweiradfahrer durch die dort angelegten Beete fahren wollte, ahnte er, dass etwas nicht stimmte. Er ergriff ihn am Arm und konnte ihn stoppen. Der Mann zog den Rollerschlüssel ab und wartete mit dem 15-Jährigen auf die Polizei. Die Polizei hat gegen den Jugendlichen wegen verschiedener Verkehrsverstöße eine Verfahren eingeleitet. Es soll auch festgestellt werden, wie schnell der Roller ist. Die Polizeistreife hatte 60 bis 70 km/h vom Tacho abgelesen, als sie hinter ihm herfuhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: