Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt, Geschwindigkeitsüberschreitungen

Steinfurt (ots) - Das schöne Wetter scheint leichtsinnig zu machen. Am vergangenen Wochenende hat die Polizei im Kreis Steinfurt erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen, insbesondere von Motorradfahrern, feststellen müssen. Am Samstag (08. März) wurde auf der L 593 in Hörstel-Dreierwalde in einer 100 km/h-Zone, außerhalb geschlossener Ortschaften, ein Motorradfahrer mit 205 km/h geblitzt. Der zweitschnellste war ein PKW-Fahrer mit 184 km/h. Es folgten noch zwei weitere Motorradfahrer mit 161 und 147 km/h. Auch am Sonntag waren Motorradfahrer zu schnell unterwegs. Insgesamt wurden 13 Motorradfahrer von dem mit Videotechnik ausgerüsteten Provida-Krad der Polizei angehalten, die die Geschwindigkeit um mindestens 30 bis 53 km/h überschritten hatten. Neben erheblichen Geldbußen haben die Betroffenen mit Fahrverboten bis zu 3 Monaten zu rechnen. Im vergangenen Jahr sind im Kreis Steinfurt 5 Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen tödlich verletzt worden. Dies sollte zu denken geben! Daher insbesondere jetzt zum Start der Motorradsaison der dringende Appell der Polizei. Gewöhnen Sie sich langsam wieder an die Bewegungsabläufe auf dem Krad. Achten Sie auf ihre Geschwindigkeit und fahren Sie vorausschauend.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: