Polizei Steinfurt

POL-ST: Nachtrag: Ochtrup, Radfahrer angefahren

Steinfurt (ots) - Nach wie vor sucht die Polizei einen Radfahrer, der am 03.02.2014, gegen 16.20 Uhr, auf der Laurenzstraße an einem Unfall beteiligt war. Wie bereits berichtet, waren dort zwei entgegenkommende Radfahrer kollidiert. Nach dem Unfall suchte der Unfall verursachende Radfahrer das Weite. Aufgrund von Zeugenaussagen können nunmehr Beschreibungen des Unfallverursachers und des ihn begleitenden Radfahrers veröffentlicht werden. Danach handelte es sich bei dem Unfallverursacher um einen etwa zwölf Jahre alten Jungen, cirka 120 cm groß, mit kurzen vermutlich blonden Haaren. Er trug einen silberfarbenen Fahrradhelm und war mit einem 26er Jungenfahrrad unterwegs. Das Fahrrad war mit sogenannten Lenkerhörnern und einem Fahrradkorb ausgerüstet. Er war in Begleitung eines etwa 14 Jahre alten Jungen, mit kurzen schwarzen Haaren, der etwa 150 cm groß war und einen blauen Pullover trug. Auch er war mit einem 26er Jungenfahrrad unterwegs. Der Unfallverursacher und sein Begleiter gingen nach dem Unfall in das Ladenlokal einer Fastfoodkette am FOC. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können, sich mit der Polizei in Ochtrup in Verbindung zu setzen.

Erstmeldung vom 06.02.2013: Ochtrup, Verkehrsunfall - Radfahrer verletzt - Zeugen gesucht Am Montag (03.02.) ereignete sich auf der Laurenzstraße, gegen 16.20 Uhr, ein Verkehrsunfall. Ein 19jähriger Radfahrer befuhr mit seinem Rad den rechten Radweg. Zwischen dem FOC und der Rosenstraße 69 kamen ihm verbotswidrig zwei Kinder oder Jugendliche auf Fahrrädern entgegen. Der 19jährige Ochtruper stieß mit einem dieser Fahrräder zusammen. Dabei verletzte er sich leicht. Die jugendlichen Radfahrer setzten ihren Weg weiter in Richtung Innenstadt fort. Beide Radfahrer waren augenscheinlich zwischen 12 und 13 Jahre alt und etwa 1,20 bis 1,50 Meter groß. Für die Polizei ist der Unfallhergang noch nicht ganz geklärt. Sie sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Insbesondere bittet sie die Eltern der Kinder oder Jugendlichen, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 02553 - 9356 4155. Dieser Unfall ist der zweite Unfall, der sich innerhalb kurzer Zeit auf der Laurenzstraße ereignet hatte. Am Freitag( 31.01.) waren auf dem Radweg zwei Radfahrer zusammengestoßen. Auch bei diesem Vorfall fuhr ein Radfahrer weiter. Die Zeitung berichtete einige Tage später von diesem Unfall. Daraufhin meldete sich ein Zeuge. Dieser konnte wertvolle Hinweise geben, so dass der Unfallhergang für die Polizei nun geklärt ist.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: