Polizei Steinfurt

POL-ST: Emsdetten, Einbruch/Festnahme

Steinfurt (ots) - Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag (11.02.2014), nach einem Einbruch in ein Sparkassengebäude, einen tatverdächtigen Mann festgenommen. Bei der Leitstelle der Polizei war um kurz nach 02.00 Uhr die Meldung über eine Alarmauslösung in dem Bankgebäude an der Münsterstraße eingegangen. Unmittelbar war eine Polizeistreife, die in der Innenstadt unterwegs war, zur Stelle. Die Beamten konnten auf dem ersten Blick keine Einbecher erkennen und gingen der Sache genauer auf den Grund. In dem Moment, als sich die Polizisten zu einem Nebeneingang begaben, rannte ein Mann davon. Dieser hatte sich offenbar auf dem dortigen Parkplatz neben einem Auto versteckt. Er rannte über die Marienstraße und lief dort auf ein unbefestigtes Grundstück. Am Ende des Areals stoppte ihn ein etwa zwei Meter hohes, dicht bewachsenes Gebüsch sowie eine gleich hohe Mauer. Die Polizeibeamten nahmen den Mann fest. Bei dem Verdächtigen wurden Papiere eines 32-jährigen Mannes aus Osteuropa gefunden. Ob es sich bei dem Festgenommenen um den 32-Jährigen handelt, wird derzeit noch geprüft. Bei seiner Durchsuchung ist zum Einbruch geeignetes Werkzeug gefunden und sichergestellt worden. Der Mann wurde zur Polizeidienststelle gebracht. Die Ermittlungen dauern an. An dem Sparkassengebäude hat die Polizei die Einbruchsspuren gesichert. Der Täter ist über ein Fenster in die Geschäftsräume eingestiegen, wo er mehrere Sparbuchfächer aufgebrochen hat. Ob daraus etwas gestohlen wurde, wird derzeit überprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: