Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren- Laggenbeck, Bahnhof, Fahrkartenautomat aufgesprengt (Versuch)

Steinfurt (ots) - Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Freitag (31. Januar) auf dem Bahnsteig des Bahnhofs Ibbenbüren-Laggenbeck einen Fahrkartenautomaten aufzusprengen. Der Sprengsatz war im Fahrkartenausgabefach des Automaten deponiert und gezündet worden. Obwohl der Automat dabei beschädigt wurde, gelang es den Tätern nicht, Zugriff zu den Geldfächern zu erlangen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 5.000 Euro. Die Detonation dürfte im Laufe der Nacht erfolgt sein, ein Fahrgast stellte die Beschädigungen an dem Fahrkartenautomaten gegen 05.30 Uhr fest. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Tat aufgenommen. Die Ermittler suchen nach Zeugen, die im Bereich des Bahnhofs verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen, die Detonation gehört haben oder sonst Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: