Polizei Steinfurt

POL-ST: Emsdetten, Verkehrsunfälle/eine Verletzte

Steinfurt (ots) - Ein Autofahrer aus Emsdetten hat am Dienstagmittag (28.01.2014) in der Innenstadt zwei Verkehrsunfälle verursacht. Die Polizei hat umfangreiche Ermittlungen aufgenommen und die Spuren gesichert. Um kurz vor 12.00 Uhr ging bei der Polizei eine Unfallmeldung von der Straße "In der Lauge" ein. Eine 44-jährige Autofahrerin aus Emsdetten hielt vor einer roten Ampel an, als ein anderer Wagen im nächsten Moment hinten auf ihren PKW prallte. Der Unfallfahrer fuhr weiter, hielt an der nächsten Einmündung kurz an und setzte seine Fahrt dann endgültig fort. Die 44-jährige Autofahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. An ihrem Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen liefen auf vollen Touren. Gegen 12.30 Uhr ging eine zweite Unfallmeldung ein. Der gesuchte Wagen war auf der Blumenstraße stadteinwärts gefahren. Dabei touchierte er zwei geparkte Autos, die Außenspiegel rissen ab. Etwa 100 Meter weiter prallte er dann offensichtlich mit hoher Geschwindigkeit auf einen weiteren abgestellten PKW und schob diesen um mehrere Meter nach vorne. Die Schäden an den beiden geparkten PKW beliefen sich auf mehrere hundert und am letzten Wagen, der auf den Gehweg und gegen eine Laterne geschoben wurde, auf etwa 8.000 Euro. An dem Unfallwagen ist durch die Zusammenstöße ein Schaden in Höhe einer fünfstelligen Eurosumme entstanden, sodass der Gesamtsachschaden um 30.000 Euro liegen dürfte. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 50-jährigen Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Test verlief positiv. Dem Emsdettener ist eine Blutprobe entnommen worden. Er ist zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: