Polizei Steinfurt

POL-ST: Nachtrag: Steinfurt, Bundesstraße 54, Verkehrsunfall, ein Pkw-Fahrer tödlich verletzt

Steinfurt (ots) - Ein 54-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw von Steinfurt kommend die B 54 in Richtung Münster . Zwischen den Anschlussstellen Nordwalde und Steinfurt-Borghorst kam es zur Kollision mit einem in Gegenrichtung fahrenden Pkw eines 42-jährigen Steinfurters. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 54-Jährige aus noch ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr geraten, wo er mit dem Fahrzeug des 42-Jährigen kollidierte. Der Steinfurter wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 54-Jährige und seine Beifahrerin wurden verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein weiterer, ebenfalls in Richtung Steinfurt fahrender Pkw, fuhr auf das Fahrzeug des 42-Jährigen auf, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 44-jährige Fahrer dieses Fahrzeugs blieb unverletzt. Zur weiteren Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Die Bundesstraße 54 bleibt voraussichtlich noch bis 23.00 Uhr gesperrt.

Erstmeldung: Steinfurt, Bundesstraße 54, Unfall zwischen den Anschlussstellen Nordwalde und Borghorst Am Samstag, 25.01.2014, 15.15 Uhr, schwerer Verkehrsunfall auf der B 54 mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Rettungskräfte und Polizei sind eingesetzt. Die B 54 wird für die Unfallaufnahmen zwischen den Anschlussstellen Nordwalde und Borghorst/Emsdetten für beide Richtungen komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: