Polizei Steinfurt

POL-ST: Neuenkirchen, Ladendiebe festgenommen

Steinfurt (ots) - Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag (23.01.2014) in Neuenkirchen, Dank der Hilfe eines aufmerksamen Ladendetektivs, zwei Männer nach einem Diebstahl vorläufig festgenommen. In einem Verbrauchermarkt an der Emsdettener Straße hatte der Detektiv die jungen Männer gegen 14.30 Uhr bemerkt, als sie verschiedene Waren einsteckten und anschließend -ohne zu bezahlen- die Geschäftsräume verließen. Eine Polizeistreife konnte einen Mann noch auf dem Parkplatz vor dem Geschäft festhalten. Der Zweite rannte über den Westfalenring und dann auf der Emsdettener Straße davon. Dort konnte er von den Ordnungshütern eingeholt und ebenfalls vorläufig festgenommen werden. Die Beiden hatten größere Mengen Diebesgut, unter anderen Deos, Zahncremes, Rasierklingen und ein Paar Strandschuhe in ihrer Kleidung versteckt. Der Gesamtwert der gestohlenen Waren beläuft sich auf etwa 250 Euro. Die Polizei fand dann in der Nähe einen geparkten PKW mit ausländischem Kennzeichen, in dem sich größere Mengen Kosmetika befanden. Mit dem Auto wollen die beiden 20-Jährigen jedoch nichts zu tun haben. Der Wagen wurde sichergestellt. Die im Wagen gefundenen Waren -offensichtlich Diebesgut- sollen jetzt zugeordnet werden. Die in dem Neuenkirchener Markt entwendeten Artikel konnten unmittelbar wieder an die Angestellten zurückgegeben werden. Das Duo wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen die Beiden wurden Diebstahlsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: