Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, zwei Einbrüche gemeldet

Steinfurt (ots) - Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus und in eine Schule hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Über eine Terrassentür sind unbekannte Täter am Mittwoch (22.01.2014), zwischen 16.45 Uhr und 22.50 Uhr, in ein Wohnhaus an der Straße Ellinghorst -Bereich Salzbergener Straße/Salinenstraße- eingestiegen. In dem Haus begaben sich die Täter in die Schlafräume und durchsuchten die Schränke und Behältnisse, wobei sie etwas Bargeld und Schmuckstücke fanden und mitnahmen. Der an der Tür angerichtete Sachschaden beträgt einige hundert Euro. Die Polizei erinnert : Einbrecher gehen häufig zur Rückseite von Gebäuden und suchen dort nach Schwachstellen. Sichern Sie daher Kellerschächte, Fenster und insbesondere Terrassentüren! Lassen Sie sich diesbezüglich von der Polizei beraten! Tipps finden Sie auf den Internetseiten der Polizei! Und: Bewahren Sie Wertsachen an sicheren Orten auf. Denken Sie daran, Diebe gehen in den meisten Fällen zuerst ins Schlafzimmer und durchsuchen dort alle Schränke und Behältnisse. Auch in der Ludgerusschule an der Ludgeristraße waren Einbrecher am Werk. In der Nacht zum Donnerstag, um kurz vor 01.00 Uhr, hörte ein Zeuge verdächtige Geräusche und machte auf sich aufmerksam. Der Einbecher öffnete das Fenster eines Raumes und flüchtete darüber nach draußen. Wie sich herausstellte, hatte der Täter zwei Türen aufgebrochen, bereits verschiedene Räume betreten, dort nach Diebesgut gesucht, aber nichts gestohlen. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200
Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: