Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht vom 19.01.2014

Steinfurt (ots) - Verkehrsunfall mit -3- Leichtverletzten 49479 Ibbenbüren, Lengericher Straße, Diekweg Samstag, 18.01.2014, 08:14 Uhr

Der 64-jährige Fahrer eines Linienbusses kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Linienbus war zu diesem Zeitpunkt mit nur 3 Fahrgästen besetzt. Der Fahrer und zwei Insassen zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Unfallstelle wurde abgesichert. Die Bergung des Linienbusses dauert an.

(bereits am Samstag 18.01.2014 über OTS veröffentlicht) ________________________________________________________________________

Straßenraub 48431 Rheine, Bahnhofstraße, Samstag, 18.01.2014, 06:00 Uhr Festnahme von -3- Tatverdächtigen nach Raub

Die Polizei nahm in den frühen Morgenstunden des 18.01.2014 drei Täter im Alter von 17, 22 und 34 Jahren fest. Sie stehen im dringenden Tatverdacht einen 20-Jährigen beraubt zu haben. Das Trio sprach den jungen Mann zunächst unter einem Vorwand an. Dann schlugen die Täter ihn zu Boden und nahmen ihm die Geldbörse weg. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die flüchtigen Männer noch in Tatortnähe festgenommen werden.

Einbruch in ein Wohnhaus Rheine, Pappelstraße Samstag, 18.01.2013, 09:30 - 18:30 Uhr Bislang unbekannte Täter gelangten nach Aufhebeln der Terrassentür in ein Wohnhaus, aus dem sie u.a. Bargeld und Modeschmuck entwendeten. Die Polizei Rheine bittet um sachdienliche Hinweise, Tel. 05971-9380.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: