Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht vom 18.01.2014

Steinfurt (ots) - Straßenraub Greven, Montargisstraße Freitag, 17.01.2014, 14:55 Uhr

Eine 77jährige Frau aus Greven war zur Tatzeit zu Fuß auf der Montargisstraße in nördlicher Richtung unterwegs. Plötzlich wurde ihr durch einen von hinten herannahenden Radfahrer der in der linken Hand mitgeführte dunkelblaue Stoffbeutel gerissen. In dem Stoffbeutel befanden sich ein Schirm, ein Hausschlüssel und eine Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag. Der bislang unbekannte Täter flüchtete und bog nach rechts in die Albert - Schweitzer-Straße ab. Der oder die Täterin konnte von der Geschädigten nur vage beschrieben werden, da er/sie sich schnell mit dem Fahrrad entfernte. Insgesamt war die Person dunkel gekleidet, die Jacke vielleicht dunkelgrau, Person trug eine Mütze bzw. hatte dunkle Haare. Aufgefallen sein könnte der flüchtige Täter jedoch durch das Mitführen des entwendeten dunkelblauen Stoffbeutels, auf dem sich Motive/ Applikationen der Insel Sylt befanden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Greven unter der Rufnummer 02571/ 928-0 entgegen.

Einbruch in ein Wohnhaus Ladbergen, Schillerstraße Mittwoch, 15.01.2014, 15:30 Uhr - Freitag, 17.01.2014, 08:00 Uhr Bislang unbekannte Täter gelangten nach Aufhebeln eines Fensters in ein Wohnhaus, aus dem sie Bargeld und Goldmünzen entwendeten. Die Polizei Lengerich bittet um sachdienliche Hinweise, Tel. 05481-93370.

Einbruch in ein Wohnhaus Greven, Hanseller Straße Freitag, 17.01.2014, 10:00 - 19:30 Uhr Bislang unbekannte Täter gelangten nach Aufhebeln eines Fensters in ein Wohnhaus, aus dem sie Bargeld, Schmuck und Silbermünzen entwendeten. Die Polizei Greven bittet um sachdienliche Hinweise, Tel. 02571-9280.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: