Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Bottrop: Zwei Fahrgäste bei Bremsmanöver im Bus leicht verletzt

Recklinghausen (ots) - Nachdem der 48-jährige Oberhausener Fahrer eines Linienbusses am Dienstag um 14.10 Uhr am Fahrbahnrand angehalten hatte, um einen Rettungswagen und einen Notarztwagen vorbei zu lassen, wollte er wieder auf die Fahrbahn der Gladbecker Straße einfahren. Der Oberhausener musste noch einmal bremsen, weil ein weißer Pkw auf der Gladbecker Straße fuhr. Bei dem Bremsmanöver stürzten im Bus ein 11-jähriger Bottroper und eine 75-jährige Bottroperin. Beide wurden leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der weiße Pkw fuhr weiter auf der Gladbecker Straße. Die Polizei bittet den Fahrer oder die Fahrerin des weißen Pkw oder Zeugen, die Angaben zu dem weißen Pkw machen können, sich beim Verkehrskommissariat in Gladbeck unter 0800 2361 111 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: