Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen (ots) - Herten: Eine Wohnung an der Allensteiner Straße durchsuchten Einbrecher am Dienstag zwischen 14.00 Uhr und 21.50 Uhr, nachdem sie ein Fenster aufgehebelt hatten. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

Die Balkontür einer Wohnung an der Mühlenstraße hebelten Unbekannte am Dienstag zwischen 16.30 Uhr und 19.30 Uhr auf und durchsuchten die Räume. Sie erbeuteten Schmuck und flüchteten unerkannt.

Dorsten: An der Glück-Auf-Straße erbeuteten Einbrecher am Dienstag in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 17.40 Uhr Schmuck. Sie hatten die Zimmer durchsucht, nachdem sie vorher die Wohnungstür aufgehebelt haben.

Aus einem Kindergarten an der Falkenstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch eine Computermaus gestohlen. Die Eindringlinge hatten vorher ein Fenster aufgehebelt und hatten das Büro durchsucht. Dann flüchteten sie.

Datteln: Durch eine aufgehebelte Terrassentür drangen Unbekannte am Dienstag zwischen 10.00 Uhr und 15.30 Uhr in ein Haus an der Straße "Alte Freiheit" ein. Sie durchsuchten das Haus und nahmen Schmuck mit.

Castrop-Rauxel: Ein unbekannter Mann verhielt sich am Dienstag um 01.00 Uhr an der Leveringhauser Straße verdächtig. Ein Zeuge sah, wie der Mann (etwa 1,80 m groß, korpulent, schwarz gekleidet) sich hinter einem Baum versteckte. Am folgenden Tag wurde eine Hebelspur an der Haustür eines nahegelegenen Hauses entdeckt. Zeugen, die den Mann in der Nacht gesehen haben und näher beschreiben können, werden gebeten, sich mit dem Fachkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: