Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Marl: Schlägerei endet im Krankenhaus

Recklinghausen (ots) - Eine Schlägerei zwischen zwei Bekannten endete am Dienstag Nachmittag für einen 45-jährigen Marler im Krankenhaus. Er war auf dem Vorplatz zur oberen Ladenzeile des Marler Sterns mit einem 52-jährigen Bekannten aneinandergeraten. Es entwickelte sich ein Schlägerei, bei der der 52-Jährige nach ersten Erkenntnissen sein Gegenüber mit einer vollen Bierflasche geschlagen haben soll. Der 45-Jährige wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der 52-Jährige wurde ins Gewahrsam gebracht. Dabei bespuckte und beleidigte er die Beamten und leistete Widerstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: