Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Gladbeck: Zeugin alarmiert Polizei - Tatverdächtiger erwischt

Recklinghausen (ots) - Bei dem Versuch, mit Schraubendrehern eine Terrassentür eines Hauses am Heckenweg aufzuhebeln, wurden zwei Tatverdächtige am Montag um 13.25 Uhr von Polizeibeamten erwischt. Zuvor hatte eine aufmerksame Nachbarin die Polizei gerufen, weil sie gesehen hatte, wie zwei verdächtige Personen um das Nachbarhaus herumschlichen und in den Garten gingen. Von den Polizeibeamten überrascht, flüchteten die Beiden durch Hecken und über Zäune. Die verfolgenden Beamten konnten einen der Tatverdächtigen ergreifen und festnehmen. Der 13-jährige Italiener wurde zur Wache gebracht. Der zweite Tatverdächtige flüchtete weiter über Vordächer, durch Gärten und durch Hecken in Richtung Sauerländer Straße und konnte schließlich entkommen. Auch die Suche mit einem Hubschrauber erbrachte keinen weiteren Hinweis auf den Tatverdächtigen. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 160cm groß, schlank, ca. 15 Jahre alt, dunkle, kurze Haare, bekleidet mit blauen Jeanshosen, einem hellen T-Shirt und einer hellen Basecap. Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Flüchtigen machen können, werden gebeten, sich unter 0800 2361 111 beim Fachkommissariat zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: