Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Recklinghausen: Zaun beschädigt und geflüchtet

Recklinghausen (ots) - Heute Morgen um 04:00 Uhr wurde ein Metallzaun auf dem Walkmühlenweg bei einem Verkehrsunfall erheblich beschädigt. Ein silberner Skoda Octavia war aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in den Zaun gefahren. Anschließend entfernte sich das Fahrzeug von der Unfallstelle. Das Fahrzeug wurde durch die Polizei im unmittelbaren Nahbereich mit starken Beschädigungen verlassen aufgefunden.

Nach Zeugenhinweisen nahmen die Beamten im Umfeld der Unfallstelle einige Zeit später einen 21jährigen Recklinghäuser fest. Dieser steht im Verdacht, dass Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt geführt zu haben. Gegenüber der Polizei stritt der 21jährige dieses jedoch ab. Zur Klärung des Tatherganges wurde das Fahrzeug sichergestellt. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der 21jährige zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Pillipp
Telefon: 02361 55 1042
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: