Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Haltern am See: Beim Ausweichmanöver gegen einen Leitpfosten und eine Verkehrsschild geprallt

Recklinghausen (ots) - Ein 39-jähriger PKW-Fahrer aus Dülmen befuhr heute, gegen 09.10 Uhr, die Lehmbrakener Straße. Hier kam ihm auf seiner Fahrbahnseite ein unbekannter PKW-Fahrer entgegen. Daraufhin wich der Dülmener nach rechts aus und stieß gegen einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild. Der Verursacher entfernte sich vermutlich mit einem weißen Audi Q3 oder Audi Q 5. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 EUR. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Gladbeck unter Tel. 0800 2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: