Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Drei Kinder im Schulbus aufgrund eines Bremsmanövers leicht verletzt

Recklinghausen (ots) - Der 23-jährige Fahrer eines Schulbusses aus Castrop-Rauxel befuhr den Engelsburgplatz. Er beabsichtigte nach links abzubiegen. Zur gleichen Zeit wechselte ein unbekannter PKW-Fahrer den Fahrstreifen vor den Bus. Um einen Zusammenprall zu vermeiden bremste der 23-jährige den Bus ab. Dabei verletzten sich drei Schulkinder im Bus leicht. Der PKW-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Herten unter Tel. 0800 2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: