POL-RE: 45657 Recklinghausen, Fußgänger wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Recklinghausen (ots) - Am Mittwoch, den 09.03.2016 wurde gegen 23:17 Uhr ein 51jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall auf der Franz-Bracht-Straße schwer verletzt. Ein 61jähriger Recklinghäuser hatte die Franz-Bracht-Straße in östliche Richtung befahren, als in Höhe der Straße Im Romberg plötzlich der Mann aus Recklinghausen die Fahrbahn betrat. Der 51jährige wurde von dem Pkw frontal erfasst, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Hierbei wurde er so schwer verletzt, dass er nach der ersten notärztlichen Versorgung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Franz-Bracht-Straße wurde während der Unfallaufnahme durch die Polizei zwischen der Straße Im Romberg und der Haydnstraße vollständig gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 1000 Euro. Die Polizei Recklinghausen bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise. Tel.: 02361/550

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Leitstelle
Peter Schmalöer
Telefon: 02361/55-2979
Fax: 02361/55-2990
E-Mail: re.lst@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: