Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Dorsten: keine Beute, dafür einige blaue Flecke nach Raubversuch in Dorsten

Recklinghausen (ots) - Ohne Beute, dafür mit einigen blauen Flecken, endete am Neujahrsmorgen, gegen 03.10 Uhr, ein versuchter Raub auf Feldstraße. Ein 37jähriger Dorstener befand sich auf dem Heimweg von einer privaten Silvesterparty, als er im Bereich der Lembecker Straße aus der vierköpfigen Personengruppe heraus mit den Worten "Hast du ein Handy?" angesprochen wurde. Anschließend wurde 37jährige körperlich angegangen. Doch der Dorstener wehrte sich und konnte hierbei zwei der vier Täter zu Boden bringen. Als die Täter merkten, dass ihr Raubversuch chancenlos ist, flüchteten die Männer. Sie werden vom Geschädigten wie folgt beschrieben: ca. 22-30 Jahre alt, 1,70m groß. Alle Personen waren dunkel gekleidet, hatten dunkle Haare und trugen einen Vollbart. Einer der Täter war bekleidet mit einer blauen Jeansjacke. Hinweise zum Raubversuch nimmt die Polizei unter 02361 55-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Pillipp
Telefon: 02361 55 1042
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: