Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Marl/Bottrop: Wohnungseinbrüche

Recklinghausen (ots) - Marl:

Gegen 23:35 h hörte eine Bewohnerin eines Hauses an der Carl-Duisberg-Straße Geräusche an ihrer Haustür. Als sie nachsah, flüchteten zwei Männer. Die Männer hatten sich offensichtlich an der Tür zu schaffen gemacht und daran gehebelt. Sie werden wie folgt beschrieben: beide bekleidet mit Jeans, dunklen Jacken und dunklen Schuhen. Hinweise erbittet das zuständige Kommissariat unter 02361/55-0.

Bottrop:

Offensichtlich ohne Beute gemacht zu haben, suchten Einbrecher gestern von der Friedrich-Ebert-Straße das Weite. Sie hatten zwischen 10:25 h und 13:15 h ein Loch in ein Fenster gehebelt und sich damit Zugang zur Wohnung verschafft. Sie durchsuchten die Wohnung und flüchteten unerkannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: