Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Gladbeck: Geldbörsenraub an der Wilhelmstraße

Recklinghausen (ots) - Leicht verletzt wurde am Freitag eine 64-Jährige aus Gladbeck, als sie von hinten von zwei jungen Frauen geschlagen wurde. Die jungen Frauen rissen der Geschädigten das Portemonnaie weg und flüchteten damit. Die beiden Mädchen trennten sich auf der Flucht, eine lief in Richtung Landstraße, die andere in Richtung Horster Straße. Sie werden wie folgt beschrieben: erste Person: 13-17 Jahre alt, mollige Statur, ca. 160 cm groß, schwarze, schulterlange, glatte Haare, bekleidet mit schwarzem T-Shirt mit weißer Aufschrift, schwarze Hose, hielt bei Tatausführung einen Gegenstand (möglicherweise eine Flasche) in der Hand, entriss die Geldbörse, zweite Person: 13-17 Jahre alt, ca. 170 cm groß, bekleidet mit dunkler Oberbekleidung. Hinweise erbittet das zuständige Kommissariat unter 02361/55-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: