Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis RE/Bottrop: Wohnungs-, Büro- und Geschäftseinbrüche

Recklinghausen (ots) - Recklinghausen

Am Dienstag, zwischen 13.10 und 18.30 Uhr, hebelten Unbekannte ein Fenster auf und gelangten so in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Marienstraße. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Mit einem Stein schlugen Unbekannte die Terrassentür ein und gelangten so am Donnerstag, zwischen 16.00 Uhr und 20.30 Uhr, in eine Wohnung auf der Rottstraße. Ohne Beute flüchteten die Einbrecher.

Münzen und Gläser entwendeten Unbekannte in der Zeit von Donnerstag bis heute aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Eifelstraße. Zuvor hatten die Täter die Terrassentür aufgebrochen und waren so eingedrungen.

Unbekannte brachen ein Fenster auf und stiegen so am Donnerstag, zwischen 14.00 Uhr und 21.30 Uhr, in eine weitere Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Eifelstraße ein. Hier entwendeten Täter Münzen und ein Handy.

In der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag brachen Unbekannte eine Tür auf und begaben sich in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Adalbertstraße. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht bekannt.

Aus einer Wohnung auf der Norderneystraße entwendeten Unbekannte am Mittwochabend Schmuck. Zuvor hatten die Täter ein Fenster aufgebrochen und waren so eingestiegen.

Nach Aufhebeln der Balkontür gelangten Unbekannte in der Zeit von Dienstag bis Mittwoch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Hinsbergstraße. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Am Dienstagabend brachen Unbekannte die Balkontür auf und verschafften sich so Zugang in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Reinersstraße. Ohne Beute flüchteten die Täter.

Unbekannte verschafften sich am Dienstag, in den Tagestunden, gewaltsam Zugang in zwei Wohnungen auf der Hammerstraße. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Datteln

Nach Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Unbekannte am Donnerstagnachmittag Zugang in eine Wohnung auf der Straße An der Linde. Die Täter entwendeten Schmuck und Unterhaltungselektronik.

Unbekannte hebelten am Donnerstag, zwischen 14.15 Uhr und 22.30 Uhr, ein Fenster auf und begaben sich so in eine Wohnung auf der Straße Fränskamp. Ob etwas entwendete wurde ist noch nicht bekannt.

Am Donnerstag, zwischen 15.30 Uhr und 22.45 Uhr, brachen Unbekannte ein Fenster auf und stiegen so in eine Wohnung auf der Aachener Straße ein. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Waltrop

Am Donnerstag, gegen 23.55 Uhr, hebelten Unbekannte die Tür auf und gelangten so in einen Getränkemarkt an der Leveringhäuser Straße. Mit der Beute, Zigaretten, entkamen die Täter. In diesem Zusammenhang beobachtete ein Zeuge drei Personen, die nicht näher beschrieben werden können.

Bottrop

Nach Aufbrechen einer Tür verschafften sich Unbekannte am Donnerstag, zwischen 15.30 Uhr und 22.45 Uhr, Zugang in eine Wohnung auf der Röntgenstraße. Die Einbrecher entwendeten Bargeld, Schmuck und ein IPad.

Am Mittwoch brachen Unbekannte eine Tür auf und gelangten so in eine Wohnung auf der Stenkhoffstraße. Mit der Beute, Bargeld und einem IPad, entkamen die Täter.

Unbekannte brachen am Mittwoch, zwischen 13.30 Uhr und 18.30 Uhr, die Tür auf und begaben sich so in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Osterfelder Straße. Was entwendet wurde ist noch nicht bekannt.

Unbekannte begaben sich in der Zeit von Dienstag bis Mittwoch auf das Gelände eines Reiterhofes auf der Beisenstraße. Die Täter drangen gewaltsam in einen Lagerraum ein und entwendeten aus einem hier befindlichen Tank 1000 Liter Dieselkraftstoff. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Gladbeck unter Tel. 02361/550.

Bargeld entwendeten Unbekannte am Dienstag, in den Tagesstunden, aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Leibnizstraße. Zuvor hatten die Täter die Balkontür aufgebrochen und sich so Zutritt verschafft.

Marl

Aus einer Wohnung auf der Straße Unterkamp entwendeten Unbekannte in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag Bargeld und Schmuck. Zuvor hatten die Täter die Balkontür aufgehebelt und waren so eingedrungen.

In der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag verschafften sich Unbekannte nach Aufbrechen der Terrassentür Zugang in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Hülsbergstraße und entwendeten Bargeld.

Unbekannte gelangten am Mittwoch, zwischen 16.15 Uhr und 23.20 Uhr, nach Aufhebeln der Terrassentür in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Stettiner Straße und entwendeten Bargeld.

Durch ein auf Kipp stehendes Fenster stiegen Unbekannte am Mittwochabend in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Kampstraße ein und entwendeten Schmuck.

In der Zeit von Mittwoch, 14 Uhr bis Freitag, 06.10 Uhr, brachen Unbekannte auf dem Parkplatz eines Diskounters an der Zeckenstraße einen Container auf und entwendeten mehrere Kisten Feuerwerkskörper. Hinweise erbittet das Regioanlkommissariat in Marl unter Tel. 02361/550.

Dorsten

In der Zeit von Dienstag bis Donnerstag warfen Unbekannte eine Fensterscheibe ein und stiegen so in Büroräume einer Firma auf der Halterner Straße ein. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Unbekannte brachen am Mittwochabend ein Fenster auf und begaben sich in eine Wohnung auf dem Lahnweg. Mit Schmuck, einer Spielkonsole und einem IPhone, entkamen die Täter unerkannt.

Nach Einschlagen einer Fensterscheibe stiegen Unbekannte am Mittwoch, zwischen 15.30 Uhr und 17.50 Uhr, in eine Wohnung auf der Straße Am Kalten Bach ein. Was entwendete wurde steht noch nicht fest

Haltern am See

Am Mittwoch, zwischen 15.30 Uhr und 21.30 Uhr, hebelten Unbekannte die Terrassentür auf und verschafften sich so Zugang in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Wehrstraße. Ohne Beute entkamen die Täter.

Nach Aufbrechen der Terrassentür drangen Unbekannte am Mittwochnachmittag in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Weseler Straße ein. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Tagsüber verschafften sich Unbekannte am Mittwoch nach Aufbrechen der Tür Zugang in eine Wohnung auf der Straße An der Marienkirche. Was entwendet wurde steht noch nicht fest.

Im gleichen Tatzeitraum brachen Unbekannte die Terrassentür auf und gelangten so in eine weitere Wohnung auf der Straße An der Marienkirche. Hier entwendeten die Täter Schmuck.

Herten

Aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Gartenstraße entwendeten Unbekannte am Mittwochabend eine Handtasche. Die Täter hatten die Tür aufgebrochen und waren so eingedrungen.

Gladbeck

Am Mittwoch, gegen 20.30 Uhr, hebelten Unbekannte die Terrassentür auf und gelangten so in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Allensteiner Straße. Nach Durchsuchen der Räume entkamen die Täter. Was entwendet wurde ist noch nicht bekannt.

In der Zeit von Dienstag bis Mittwoch stiegen Unbekannte nach Aufbrechen eines Fensters in eine Wohnung auf der Straße Meinenkamp ein. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Am Mittwoch, gegen 12.45 Uhr, gelangte ein Unbekannter gewaltsam in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Breukerstraße. Hierbei wurde er von einem Bewohner gestört und flüchtete unter Mitnahme von Sparbüchern und eine Armbanduhr.

Unbekannte verschafften sich am Dienstag, tagsüber, nach Aufbrechen der Balkontür Zugang in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Bachstraße. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld und Uhren.

Im gleichen Tatzeitraum drangen Unbekannte nach Aufhebeln der Terrassentür in eine Wohnung eines weiteren Mehrfamilienhauses auf der Bachstraße ein. Hier erbeuteten die Täter Bargeld.

Castrop-Rauxel

Mit Schmuck flüchteten Unbekannte aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Wilhelmstraße. Die Täter hatten sich am Mittwoch, tagsüber, nach Aufbrechen der Tür, Zutritt verschafft.

In der Zeit von Dienstag bis Mittwoch verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang in vier Geschäfte auf der Ickerner Straße. Mit der Beute, Bargeld und Schmuck, entkamen die Täter.

Oer-Erkenschwick

Bargeld entwendeten Unbekannte am Mittwoch, in den frühen Morgenstunden, aus einem Geschäft auf der Barbarastraße. Zuvor hatten die Täter eine Tür aufgebrochen und waren so eingedrungen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: