Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Bottrop: Versuchter Raub an der Osterfelder Straße

Recklinghausen (ots) - Zwei unbekannte Männer versuchten gestern gegen 19:00 h, einen 15-jährigen Bottroper zu berauben, der sich auf der Osterfelder Straße in Höhe des dortigen Kaufparks aufhielt. Die Unbekannten schubsten und bedrängten ihn und forderten den Jugendlichen auf, sein Handy herauszugeben. Er wehrte sich, indem er einem der Täter ins Gesicht schlug. Darauf versetzte einer der Täter dem Jugendlichen mehrere Faustschläge ins Gesicht. Der 15-Jährige wurde leicht verletzt. Dann flüchtete das Duo ohne Beute in den Fußweg zwischen dem Warenhaus "Van Dyk" und Kaufpark in Richtung Fuhlenbrock. Sie werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: 19-20 Jahre alt, männlich, 170-180 cm groß, normale Statur, südländisches Erscheinungsbild, dunkle Kopfbedeckung, schwarze Jacke, dunkle Jeans, 2. Täter: 19-20 Jahre alt, männlich, südländisches Erscheinungsbild, dunkle Jacke mit 3 weißen Streifen auf den Armen. Hinweise erbittet das zuständige Regionalkommissariat unter 02361/55-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: