Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen und Bottrop: Anklicken und mitraten. Facebook-Adventskalender startet am 1. Dezember.

POL-RE: Kreis Recklinghausen und Bottrop: Anklicken und mitraten. Facebook-Adventskalender startet am 1. Dezember.
Facebook-Adventskalender

Recklinghausen (ots) - Montag ist es nun soweit, beginnt die schöne Weihnachtszeit. So darf ein jeder, der es mag, ein Türchen öffnen jeden Tag. Ein Rätsel haben wir versteckt, gewinnen wird, der wer es "checkt".

So sendet Eure Raterei über Facebook an die Polizei. Wer sich sicher bei der Wahl, der muss noch warten, oh welch' Qual. Bis zum Weihnachtsfeste hin, denn erst da kommt der Gewinn.

Wer dies jetzt liked, der ist dabei, am Heilg Abend, bei der Verloserei. Gewinner bekommen's geschickt per Post, durch gelbe Boten, bei Schnee und Frost Es gehe auf, das erste Tor, gespannt wir sind, was kommt hervor.

Auch in der Vorweihnachtszeit versorgen wir unsere Facebook-Community täglich mit Informationen. Neben den üblichen Meldungen wird es ab dem 1. Dezember, jeweils morgens um 08:00 Uhr, einen Adventskalender mit einem Bilderrätsel geben. Hinter 24 Türchen verbergen sich Bildausschnitte, welche Sie durch ein Schlüsselloch betrachten können. Sollten Sie meinen, den Gegenstand erkannt zu haben, senden Sie uns eine Nachricht über unsere Facebookseite, www.Facebook.com/polizei.nrw.re. Schreiben Sie die vermeintliche Lösung bitte nicht in den Kommentarbereich, um auch allen anderen die Möglichkeit zu geben mitzuraten.

Am Morgen des Folgetages lösen wir um 06:30 Uhr das Bilderrätsel auf und zeigen Ihnen das nächste Türchen. Damit die Aktion nicht nur reinen Spaßcharakter hat, ist auch der ein oder andere Präventionstipp oder eine Information über die Polizei dabei.

Unter den richtigen Lösungen ermitteln wir am 2. Weihnachtsfeiertag per Los drei Gewinner. Diese werden von uns angeschrieben und erhalten ein Geschenk von Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen mit der Post zugesandt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Spaß beim Mitmachen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Pillipp
Telefon: 02361 55 1042
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: