Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Freihändige Fahrt endet im Krankenhaus

Recklinghausen (ots) - Zwei 14-jährige Castrop-Rauxeler fuhren am Mittwoch um 16:15 h mit ihren Fahrrädern auf dem Radweg an der Bahnhofstraße. Ein 14-jähriger fuhr freihändig und geriet dabei gegen das Fahrrad des anderen Schülers. Dann stürzte er und verletzte sich. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde. Glücklicherweise trug der Schüler einen Schutzhelm, der ihn vor schwereren Verletzungen bewahrt hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: