Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Veröffentlichung des Kriminalitätsberichts 2013

Recklinghausen (ots) - Am Montag stellte Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen die Kriminalitätsentwicklung in den Städten des Kreises Recklinghausen und in Bottrop vor. Weiterhin präsentierte sie besondere Ermittlungserfolge und gab Einblicke in Konzepte zur Kriminalitätsbekämpfung. Der Kriminalitätsbericht ist auf der Internethomepage der Polizei Recklinghausen (www.polizei.nrw.de/recklinghausen) eingestellt. Im letzten Teil des Berichts sind Tabellen zu finden, die die Entwicklung in einzelnen Deliktsbereichen im Zuständigkeitsbereich, aber auch in den einzelnen Kommunen aufzeigen.

Im Jahr 2013 sank die Gesamtzahl der Straftaten im Zuständigkeitsbereich der Polizei Recklinghausen im Vergleich zum Vorjahr um 2.529 Straftaten auf 59.897 Delikte. Gut die Hälfte der Straftaten waren dabei Eigentumsdelikte, also Diebstähle und Einbrüche. Die Aufklärungsquote konnte im vergangenen Jahr um fast vier Prozent auf knapp 48 Prozent gesteigert werden. Die ist auf Tatklärungen insbesondere in den Deliktsbereichen Raub, Körperverletzung und Vermögensdelikten zurückzuführen.

Im Bereich Wohnungseinbruch konnten die steigenden Fallzahlen 2013 gesenkt werden. Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen: "Gut ist, dass wir die Anzahl der Wohnungseinbrüche nach einem Anstieg in den Jahren 2011 und 2012 wieder senken konnten. Das führe ich auch auf die gute polizeiliche Arbeit zurück: Viele Festnahmen auf frischer Tat und erfolgreiche Ermittlungsarbeit waren und sind dabei wichtig."

"Eine weitere positive Entwicklungen ist das 10-Jahres-Tief im Bereich der Gewalt-, der Straßen- und der Jugendkriminalität. Das bedeutet mehr Sicherheit für die Menschen in der Region. Hier werden wir unsere Anstrengungen weiter intensivieren.", fasst Frau Zurhausen zusammen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: