Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Fahrgast im Bus nach Bremsmanöver schwer verletzt

Recklinghausen (ots) - Ein unbekannter Fahrzeugführer schnitt nach einem Überholvorgang am Montag, gegen 13.10 Uhr, auf der Ickerner Straße beim Wiedereinscheren einen Linienbus. Um einen Zusammenprall zu vermeiden, bremste der 49-jährige Linienbusfahrer aus Castrop-Rauxel sein Fahrzeug stark ab. Daraufhin stürzte ein Fahrgast, eine 86-jährige aus Castrop-Rauxel, und verletzte sich schwer. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Verursacher flüchtete mit einer dunkelblauen Limousine. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Herten unter Tel. 02361/550.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: