Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis RE/Bottrop: Wohnungs-, Büro- und Geschäftseinbrüche

Recklinghausen (ots) - Dorsten

In der Zeit von Samstag bis Sonntag verschafften sich Unbekannte gewaltsam durch ein Fenster Zugang in eine Autowerkstatt an der Marler Straße. Mit der Beute, einem Schweißgerät und diverser kleiner Maschinen, entkamen die Täter.

Unbekannte drangen in der Zeit von Donnerstag bis Freitag gewaltsam in eine Gaststätte auf der Lippestraße ein und entwendeten einen Tresor.

Nach Einschlagen eines Fensters stiegen Unbekannte in der Zeit von Sonntag bis heute in die Büroräume eines Tierheims an der Ellerbruchstraße ein. Die Täter brachen einen Tresor aus der Wand und hebelten diesen auf. Sie entwendeten daraus das Bargeld und flüchteten in unbekannte Richtung.

Marl

Unbekannte brachen in der Zeit von Freitag bis Samstag eine Tür auf und gelangten so in eine Lagerhalle auf der Friedhofstraße. Was entwendet wurde steht noch nicht fest.

Am Samstag, gegen 18.30 Uhr, hebelten Unbekannte ein Fenster auf und stiegen so in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Bachackerweg ein. Dabei wurden sie von der anwesenden Bewohnerin gestört und flüchteten ohne Beute unerkannt.

Castrop-Rauxel

Mit einem Gullydeckel warfen Unbekannte heute, gegen 03.00 Uhr, eine Schaufensterscheibe ein und drangen so in einen Kiosk auf der Grimbergstraße ein. Die Täter entwendeten Bargeld und Zigaretten.

In der Zeit von Samstag bis Sonntag schlugen Unbekannte mit einem Pflasterstein eine Seitenscheibe ein und begaben sich so in die Räume einer Apotheke auf dem Hangweg. Die Täter entwendeten Medikamente und zwei Monitore.

Vier dunkel gekleidete Personen hebelten heute, gegen 03.00 Uhr, eine Tür auf und verschafften sich so Zugang in eine Gaststätte auf der Lange Straße. Die Täter hebelten drei Geldspielautomaten, ein Sparfach und zwei Geldkassetten auf und entwendeten daraus das Bargeld. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 02361/550.

Oer-Erkenschwick

Heute, gegen 02.00 Uhr, schlug eine unbekannte Person mit einem Stein die Balkontür ein und gelangte so in eine Wohnung auf der Groß-Erkenschwicker-Straße. Dabei wurde er von der anwesenden Bewohnerin gestört und flüchtete mit Bargeld. Der Täter kann nicht beschrieben werden.

Am Samstag, gegen 13.30 Uhr, wurde festgestellt, dass sich Unbekannte nach Aufbrechen einer Tür Zugang in eine Wohnung auf der Straße Voßacker verschafft hatten. Was entwendet wurde steht noch nicht fest.

Haltern am See

Schmuck entwendeten Unbekannte am Sonntag, zwischen 17.30 Uhr und 22.30 Uhr, aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Hennewiger Weg. Zuvor hatten die Täter ein Fenster aufgebrochen und waren so eingestiegen.

Am Samstag, zwischen 17.00 Uhr und 20.50 Uhr, brachen Unbekannte die Terrassentür auf und gelangten so in eine Wohnung auf der Straße Eltritt. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld, Schmuck, ein Laptop, zwei Videokameras und zwei Fotokameras.

Am Samstag, gegen 04.00 Uhr, versuchten Unbekannte die Terrassentür einer Wohnung auf der Straße Am Waldrand aufzubrechen. Dabei wurden sie von der anwesenden Bewohnerin gestört und flüchteten unerkannt.

Recklinghausen

Unbekannte hebelten in der Zeit von Freitag bis Sonntag ein Fenster auf und verschafften sich so Zugang in eine Wohnung auf der Landschützstraße. Die Täter durchsuchten die Räume und entwendeten Bargeld und Schmuck.

Am Samstag, zwischen 21.30 Uhr und 22.15 Uhr, stiegen Unbekannte nach Aufhebeln eines Fensters in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Engelbertstraße ein. Mit der Beute, Schmuck, entkamen die Täter.

Aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Holtkamp entwendeten Unbekannte am Freitag, zwischen 18.45 Uhr bis 19.20 Uhr, Schmuck und Uhren. Die Täter waren durch ein auf Kipp stehendes Fenster eingedrungen.

In der Zeit von Dienstag bis Samstag brachen Unbekannte ein Fenster auf und gelangten so in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Grullbadstraße und entwendeten Schmuck.

Am Freitag, gegen 11.15 Uhr, versuchten drei Männer, die Scheibe der Tür einer Wohnung auf der Ahornstraße einzuschlagen. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Dr.-Isbruch-Straße. Eine Zeugin beschreibt die Täter wie folgt: 18 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, südländisches Aussehen, dunkel gekleidet, zwei hatten kurze, dunkle Haare, einer dunkle, etwas längere Haare. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 02361/550.

Unbekannte gelangten nach Aufhebeln der Terrassentür am Freitag, gegen 19.40 Uhr, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Sandweg und entwendeten Bargeld und Schmuck.

Heute, gegen 09.15 Uhr, wurde festgestellt, dass sich Unbekannte nach Aufhebeln eines Fensters Zugang in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Frankenweg verschafft hatten. Was entwendet wurde steht noch nicht fest.

Ebenfalls heute, gegen 10.20 Uhr, wurde festgestellt, dass Unbekannte durch ein auf Kipp stehendes Fenster in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Dortmunder Straße eingedrungen waren. Die Einbrecher entwendeten einen Tresor und ein Sparschwein.

Datteln

In der Zeit von Dienstag bis Sonntag gelangten Unbekannte nach Aufhebeln eines Fensters in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Frankfurter Straße und entwendeten Bargeld, Bekleidung und Schmuck.

Gladbeck

Gewaltsam begaben sich Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Sonntag in mehrere Lauben einer Kleingartenanlage an der Buersche Straße ein. Die Täter entwendeten verschiedene Werkzeuge.

Aus einem Kindergarten an der Fritz-Erler-Straße entwendeten Unbekannte in der Zeit von Freitag bis heute Bargeld. Zuvor hatten sich die Täter gewaltsam Zutritt verschafft.

Bottrop

Nach Aufbrechen eines Fensters stiegen Unbekannte in die Räume eines Dentallabors auf der Osterfelder Straße ein. Die Einbrecher erbeuteten, medizinische Geräte, eine Kamera, einen PC, ein Laptop und einen Safe.

In der Zeit von Samstag bis Sonntag begaben sich Unbekannte auf das Gelände einer Firma an der Essener Straße. Hier brachen die Täter an drei LKW die Tankschlösser auf und zapfte Dieselkraftstoff ab. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Hinweis erbittet das Regionalkommissariat in Gladbeck unter Tel. 02361/550.

Aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Kraneburgstraße entwendeten Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Sonntag Bargeld und Schmuck. Zuvor hatten die Täter die Terrassentür aufgebrochen und waren so eingedrungen.

In der Zeit von Donnerstag bis Samstag verschafften sich Unbekannte nach Aufhebeln eines Fensters Zugang in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Nordring. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Unbekannte hebelten in der Zeit von Freitag bis Samstag ein Fenster auf und drangen so in ein Vereinsheim auf der Stenkhoffstraße ein und entwendeten Spirituosen und Kaffee.

Am Samstag, gegen 09.50 Uhr, wurde festgestellt, dass sich Unbekannte gewaltsam Zugang in eine Lagerhalle des THW verschafft hatten. Mit der Beute, verschiedenen Werkzeuge, flüchteten die Täter.

Nach Aufhebeln eines Fensters stiegen Unbekannte am Samstag, gegen 04.30 Uhr, in einen Kindergarten auf der Körnerstraße ein. Nach Alarmauslösung flüchteten die Täter. Ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest.

Herten

In der Zeit von Freitag bis Samstag gelangten Unbekannte nach Aufhebeln einer Tür in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Otto-Lenz-Straße und entwendeten Lebensmittel.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: