Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Gladbeck: Untersuchungen nach tödlichem Unglücksfall an Bustür

Recklinghausen (ots) - Am 12.02.2014 starb eine 80-jährige Gladbeckerin, nachdem sie vor der offenen Bustür stand und mit dem Busfahrer gesprochen hatte. Zeitgleich liefen zwei Kinder zum Bus, um diesen noch zu erreichen. Ein 13-Jähriger touchierte die 80-Jährige, die daraufhin stürzte und auf den Kopf fiel. Anschließend verlor sie das Bewusstsein. Wenige Stunden später starb sie in einem Krankenhaus. Medizinische Untersuchungen haben ergeben, dass der Sturz auf den Kopf nicht todesursächlich war.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: