Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Herten: Nach einer Ruhestörung ging ein Mann auf die Beamten mit einem Messer los

Recklinghausen (ots) - Aufgrund einer Ruhestörung suchten zwei Polizeibeamte am Sonntag, gegen 03.00 Uhr, eine Wohnung auf der Straße Reitkamp auf. Der 25-jährige Bewohner öffnete die Tür und ging sofort verbal, aggressiv auf die Beamten los. Jetzt kam ein 38-jähriger Hertener aus einem anderen Raum der Wohnung hinzu und wollte die Polizisten mit einem Messer angreifen. Als ein Beamte die Dienstwaffe zog, ließ der 38-Jährige von seinem Vorhaben ab und legte das Messer zur Seite. Beide Männer wurden gefesselt und zur Polizeiwache gebracht. Nach Abschluss der Maßnahmen wurden die Hertener entlassen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: