Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Bottrop: Trickbetrug zum Nachteil von Senioren

Recklinghausen (ots) - Am Donnerstag, gegen 12.00 Uhr, erhielt eine 76-Jährige auf der Straße Heidenheck eine Anruf von einem unbekannten Mann. Er gab sich als Arzt aus und teite der Seniorin mit, dass ihre Tochter verunglückt sei und er Geld für die OP benötige. Als sich heraustellte, dass kein Geld vorhanden ist, gab er sich auch mit Schmuck zufrieden, den ein Zivildienstleistender der Klinik abholen würde. Der Schmuck wurde einem Mann: 30 Jahre alt, 170 cm groß, bekleidet mit einem braunem Mantel, abgeholt.

Die Polizei rät: Seien Sie misstrauisch, wenn sich unbekannte Personen am Telefon mit einer Geldforderung für ein Familienmitglied an sie wendet. Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis. Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen Rücksprache. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an unbekannte Personen. Im Zweifelsfall rufen Sie um Hilfe und verständigen Sie sofort die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: