Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Bottrop: 70-Jähriger bedroht Polizeibeamte mit einem Messer

Recklinghausen (ots) - Heute, gegen 11.30 Uhr, beobachtete eine Zeugin einen Mann auf der Prosperstraße, der Tauben anlockte und diese dann mit Feuerwerkskörpern bewarf.

Die benachrichtigten Polizeibeamten konnten den 70-jährigen Mann an einem Fenster seiner Wohnung feststellen. Als er die Beamten erblickte, rief er ihnen zu, dass sie nicht zu seiner Wohnung hochkommen sollten, da er ihnen sonst etwas antun würde.

Beim Betreten der Wohnung stand der Mann mit einem großen Messer in der erhobenen Hand vor den Beamten. Ein Beamter konnte dem 70-Jährigen unverzüglich das Messer aus der Hand schlagen. Hierbei zog er sich zum Glück nur einen oberflächlichen Schnitt an der Hand zu, die nicht ärztliche behandelt werden mussten.

Der 70-Jährige wurde festgenommen und zur Wache gebracht. Hier wurde bei ihm eine Schnittverletzung an der Hand festgestellt, die in einem Bottroper Krankenhaus behandelt werden musste. Da sich bei dem ihm der Verdacht ergab, dass er unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm im Anschluss eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: