Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Telefonzelle durch Explosion komplett zerstört

Recklinghausen (ots) - Anwohner schreckten in der Nacht zum Samstag um 02:45 Uhr an der Ickerner Straße aus dem Schlaf, als eine Telefonzelle, die in Höhe der Hausnummer 13 stand, durch noch nicht bekannte Sprengmittel komplett zerstört wurde.

Zeugen konnten zuvor beobachten, dass ein junger Mann etwas in der Telefonzelle abgelegt und die Tür wieder geschlossen hatte. Kurz darauf habe es einen bombenähnlichen Knall gegeben und die Zelle wurde komplett zerstört. Ganze Bauteile flogen bis zehn Meter weit durch die Luft.

Anschließend flüchteten zwei Männer zu Fuß in Richtung Recklinghäuser Straße. Eine Tatortbereichsfahndung verlief erfolglos.

Der Schaden wird auf ca. 10.000 EUR geschäzt, verletzt wurde niemand.

Beschreibung:

1. Täter:

männlich, ca. 18-22 Jahre, ca. 175-180 cm, vermutlich deutsch, bekleidet mit einer karierten Kapuzenjacke.

2. Täter:

männlich, ca. 18-22 Jahre, ca. 175-180 cm, vermutlich deutsch, kurze dunkle Haare, bekleidet mit einer hellen Hose.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und erste erkennungsdienstliche Maßnahmen durchgeführt, dabei wurde auch das Landeskriminalamt eingeschaltet. Die Telefonzelle ist beschlagnahmt.

Das Kriminalkommissariat erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel. 02361/55-0 oder in jeder Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Dietmar Laschinski
Telefon: 02361/55-2979
E-Mail: LSt@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: