Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

FW-RD: Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten größeren Schaden verhindern.

Feuer Emkendorf

Rendsburg (ots) - Am Sonntagabend brannte es in einer Garage in Emkendorf. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus der Garage. Sofort wurde unter schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung in der Garage eingeleitet. Der Besitzer hatte versucht das Feuer mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Er konzentrierte sich dann darauf mehrere Motorräder aus der Nachbargarage zu holen und in Sicherheit zu bringen. Mit einer Motorkettensäge wurde das Garagentor kaputt gesägt um die beiden Fahrzeuge die sich noch in der Garage befanden zu retten. Beide Fahrzeuge sind durch das Feuer beschädigt worden. Um an eventuelle Glutnester zu entdecken wurde die Wärmebildkamera von der Feuerwehr Nortorf eingesetzt. Die 50 Einsatzkräfte wurden nach zweieinhalb Stunden aus dem Einsatz entlassen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Zur Schadenshöhe und Ursache konnten keinerlei Angaben gemacht werden.

Eingesetzte Kräfte:

Gemeindefeuerwehr mit den Löschgruppen

Emkendorf, Bokelholm und Klein Vollstedt

FF Haßmoor

FF Nortorf mit Wärmebildkamera

Stellv. Kreiswehrführer

Stellv. Amtswehrführer Nortorfer Land

Polizei

RTW der RKiSH

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Jürgen Beyer
Telefon: 0174-17 04 785
E-Mail: beyer@kfv-rdeck.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Das könnte Sie auch interessieren: