Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0479 --Polizei Bremen im Dauereinsatz--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen
Zeit: 	13.09.17, 12 bis 16 Uhr 

Das Tief "Sebastian" sorgt auch bei der Polizei Bremen für Hochbetrieb. Von 12 Uhr bis 16 Uhr rückten die Streifenwagen zu mehr als 100 Unwettereinsätzen aus.

Die Einsatzkräfte hatten bisher alle Hände voll zu tun. In Schwachhausen wurde eine 28 Jahre alte Radfahrerin von einem umfallenden Baum erfasst. Die Frau hatte einen guten Schutzengel und verletzte sich dabei nur leicht. Sie wurde vor Ort von Rettungssanitätern behandelt und konnte anschließend ihren Weg ohne das zerstörte Fahrrad fortsetzen. Über das Stadtgebiet verteilt fielen Verkehrsschilder, Äste und Bäume auf Straßen und Wege und beschädigten Autos. In der Innenstadt flogen Dachziegel von Gebäuden und es lösten sich Teile von Baugerüsten. In Hemelingen drohte ein Veranstaltungszelt wegzuwehen und musste gesichert werden.

Die Polizei rät bis in den Abendstunden zur besonderen Vorsicht beim Aufenthalt im Freien.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: