Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0294 - Einsatz "Waterfront" nach Messerstecherei

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen-Gröpelingen, Waterfront
Zeit: 	20.05.2017, 19:40 Uhr 

Für den gestern Abend an der Waterfront im Stadtteil Gröpelingen verletzten 29 Jahre alten Mann bestand keine akute Lebensgefahr. Er erlitt bei der Auseinandersetzung zwei Stichverletzungen im Bauchbereich und eine am Unterarm. Die Polizei fahndet in dem Zusammenhang nach drei Tatverdächtigen. Bislang wurden umfangreiche Durchsuchungs- und Ermittlungsmaßnahmen durchgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Am frühen Abend gingen gestern die ersten Anrufe über eine Messerstecherei in der Waterfront beim Lagezentrum der Polizei ein. Gemeldet wurde weiter, dass Menschen panikartig aus dem Objekt rennen würden. Erste Einsatzkräfte konnten den Tatort der Messerstecherei vor dem Haupteingang eines Bekleidungsmarktes feststellen. Aufgrund der zunächst unklaren Gefahrenlage wurde mit starken Einsatzkräften die Waterfront umstellt und eine komplette Räumung veranlasst. Die polizeilichen Maßnahmen dauerten bis in den späten Abend.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: