Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0082 --Überfall auf Spielhalle misslingt--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Blumenthal, Lindenstraße
Zeit: 	09.02.17, 00.40 Uhr 

Ein Trio überfiel vergangene Nacht eine Spielhalle in Blumenthal. Nachdem ein couragierter Gast einschritt, flüchteten die Männer ohne Beute.

Gegen 00.40 Uhr betraten zwei Männer die Spielothek in der Lindenstraße. Während einer an der Tür Schmiere stand, ging sein Komplize auf die 54 Jahre alte Kassiererin zu. Er schlug mit einer Eisenstange auf den Tisch und forderte die Herausgabe von Bargeld. Ein 51-jähriger Kunde stand neben dem Tresen und riss dem überraschten Räuber die Stange aus der Hand. Daraufhin nahm das Duo Reißaus und sprang in einen Fluchtwagen, der vom Dritten im Bunde gesteuert wurde. Der Gast rannte hinterher und warf die Eisenstange gegen die Heckscheibe des dunklen VW Passats. Hierbei riss der Scheibenwischer ab.

Die Polizei fragt: Wer hat zur Tatzeit in der Lindenstraße verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Räuber oder das (jetzt beschädigte) Auto geben? Der Kriminaldauerdienst ist unter (0421) 362-3888 erreichbar.

Der Zeuge war sehr couragiert, die Aktion hätte aber auch schief gehen können. Die Polizei rät, bei Überfällen kein Risiko einzugehen und sich und andere nicht in Gefahr zu bringen. Mehr Tipps gibt es beim Präventionszentrum der Polizei Bremen oder unter www.polizei.bremen.de.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: