Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0546 --Goldene Halskette mit afrikanischem Anhänger auf Heimweg geraubt--

Bremen (ots) -

Ort: 	Flensburger Straße, Bremen-Walle
Zeit: 	22.09.2016, 22.00 Uhr 
   - 

Ein Unbekannter entriss einem 70 Jahre alten Mann in der Nacht zu Freitag in Walle die goldene Panzerkette vom Hals und flüchtete anschließend unerkannt.

Nach einem Besuch bei seiner Tochter befand sich der 70-Jährige gegen 22 Uhr auf dem Heimweg vom Waller Bahnhof, als ihm in der Flensburger Straße von einem unbekannten Täter die Halskette entrissen wurde. Zunächst hatte der Senior vermutet, dass der Mann lediglich nach dem Weg fragen wollte. Erst als der Mann mit seinen kalten Händen die Schulter und die Goldkette des Bremers ergriff, realisierte dieser die wahre Intention. In diesem Moment hatte der Räuber die Kette jedoch bereits entrissen und flüchtete unerkannt in Richtung des Waller Bahnhofes. Der Geschädigte erlitt durch das Abreißen der Kette neben dem Schrecken eine leichte Hautrötung am Hals und alarmierte unverzüglich die Polizei Bremen.

Der Räuber und das Stehlgut wurden der Polizei Bremen wie folgt beschrieben:

Räuber:180 cm, 25 Jahre, athletische Statur, 5-Tage-Bart, dunkler Teint, dunkle Jacke und 3/4-Hose

Bei dem Diebesgut handelt es sich um eine goldene Panzerkette mit afrikanischem Anhänger, der eine afrikanische Frau symbolisiert.

Hinweise zu dem Gesuchten bzw. zu dem Stehlgut werden an den Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Rufnummer (0421) 362-3888 erbeten.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: