Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0472 --Quad außer Kontrolle--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, Breitenweg
Zeit: 	18.08.16, 20.15 Uhr 

Ein 23 Jahre alter Quad-Fahrer verlor am Donnerstagabend in der Bremer Innenstadt die Kontrolle über sein Fahrzeug und verunglückte. Er und sein 19-jähriger Mitfahrer mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden.

Der 23-Jährige kam vom Nordwestknoten und fuhr die Abfahrt des Breitenweges herunter. Laut Zeugenaussage fuhr er mit hoher Geschwindigkeit und dazu Schlangenlinien. Sein Mitfahrer soll dabei die Fahrt mit einem Smartphone gefilmt haben. Kurz vor dem Kreuzungsbereich der Bürgermeister-Smidt-Straße verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Quad prallte gegen ein Leitgitter und beide Männer schleuderten auf die Straße. Sie wurden von Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Der 23-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz ermittelt. Das Smartphone des 19 Jahre alten Mitfahrers wurde als Beweismittel beschlagnahmt.

Aufgrund der besonderen Fahreigenschaften von Quads und dem leichten Kippverhalten kann es schneller zu Unfällen kommen. Diese können häufig mit schweren oder gar tödlichen Verletzungen enden. Quads sind wegen ihrer ganz eigenen Fahrweise stark gewöhnungsbedürftig. Als beste Sicherheitsmaßnahme empfiehlt die Polizei Bremen vor Benutzung ein Fahrtraining.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: