Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0421 --Handtaschenraub nach Ladenschluss--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Gröpelingen, Rostocker Straße
Zeit: 	25.07.2016, 15.50 Uhr 

Am Montagnachmittag kam es im Ohlenhofviertel zu einem Handtaschenraub. Ein 16-20 jähriger Täter auf einem Fahrrad entriss beim Vorbeifahren einer 51-jährigen Frau die Handtasche mit den Tageseinnahmen. Hierbei wurde sie leicht verletzt. Die Polizei Bremen bittet um Mithilfe.

Die 51-jährige Frau hatte gerade ihr Geschäft in der Rostocker Straße verlassen und wollte ihren Heimweg zu Fuß antreten. Hierfür hängte sie sich die Handtasche über die Schulter, in der sich auch die Tageseinnahmen sowie ihr Handy befanden. Kurze Zeit später wurde ihr von einem von hinten kommenden Radfahrer die Handtasche entrissen. Sie stürzte und verletzte sich leicht an Hand und Knie. Der unbekannte Räuber setzte seine Flucht mit einem dunklen Trekkingrad in den angrenzenden Grünzug fort. Sofortige Fahndungsmaßnahmen durch die eingesetzten Streifenwagen führten nicht zur Festnahme des Täters.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: - 16-20 jähriger Mann - Dunkler Teint - dunkle Haare - bekleidet mit einem weißen Cap und dunkelblauem T-Shirt

Die Polizei Bremen sucht Zeugen des Vorfalls. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421/ 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: