Polizei Bremen

POL-HB: Nr. 0404 -Verfolgungsfahrt nach Auseinandersetzung-

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremer Westen
Zeit: 	20.07.16, 01.30 Uhr 

Ein Streit zwischen einem 21 Jahre alten Mann aus dem Lindenhof-Viertel und einem 43-Jährigen vom Osterfeuerberg gipfelte vergangene Nacht erst in einer körperlichen Auseinandersetzung und anschließend in eine Straßenverkehrsgefährdung.

Die Männer hatten sich zuvor nach eigenen Angaben über eine Internet-Plattform gestritten. Um die Situation zu klären, fuhr der 21-Jährige gemeinsam mit einem Freund zu dem 43-Jährigen. Dort erwarteten ihn bereits mehrere Männer, die schon vor der Haustür auf ihn einprügelten. Daraufhin flüchteten die jüngeren Männer in ihrem blauen Renault, wurden aber von dem 43-Jährigen und Begleitern in einem schwarzen Mercedes verfolgt. Während des Fahrtverlaufs rammte der Fahrer der E-Klasse den Kleinwagen mindestens einmal. An beiden Autos entstand Sachschaden. Im Bereich Osterfeuerberg kollidierte der Mercedes zusätzlich mit einem geparkten BMW.

Einsatzkräfte der Polizei Bremen konnten die streitenden Parteien ausfindig machen und den 43-Jährigen vorläufig festnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Der Verdächtige musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Es wurden mehrere Verfahren, unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht, eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: