Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0360 - Fußgänger läuft vor Straßenbahn

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen-Ostertor, Am Dobben
Zeit: 	27.06.2016, 09:35 Uhr 

Mit einer schweren Kopfverletzung musste heute Vormittag ein 50 Jahre alter Mann in eine Klinik gebracht werden, nachdem er im Haltestellenbereich Am Dobben/Schleifmühlenweg von einer Straßenbahn der Linie 4 erfasst worden war.

Zeugen hatten beobachtet, dass der Mann offensichtlich leicht schwankend an der Haltestelle stand. Beim Einfahren der Bahn in stadtauswärtige Richtung wurde der Mann unvermittelt von der Bahn erfasst und zurück auf den Gehweg geschleudert. Vorher hatte der 46 Jahre alte Straßenbahnfahrer noch einen Bremsvorgang eingeleitet und geklingelt. Der 50-Jährige erlitt bei dem Zusammenprall eine stark blutende Kopfverletzung. Er wurde noch vor Ort notärztlich versorgt. Zwei Passagiere der Bahn erlitten einen Schock und wurden durch eine RTW-Besatzung betreut.

Für die Dauer der Maßnahmen musste der Schienenbereich in beide Richtungen gesperrt werden. Der Individualverkehr wurde für den Schleifmühlenweg gesperrt. Es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: