Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0352/Hae -- Maschinenausfall auf der Weser mit Folgen --

Bremen (ots) -

Ort: 	Bremerhaven, Weser
Zeit: 	24.06.16, 2.40 Uhr 

Freitagmorgen, gegen 02.40 Uhr, kam es auf der Weser vor Bremerhaven an Bord eines 192 Meter langen Frachtschiffes zu einem Maschinenausfall.

Das unter der Flagge von Zypern fahrende Schiff befand sich auf dem Weg nach Bremen, als es an Bord aus bisher ungeklärten Gründen in Höhe des Blexer Bogens plötzlich zu einem Maschinenausfall kam. Infolgedessen kam das Schiff vom ursprünglichen Kurs ab und stieß gegen den dortigen Fähranleger Nordenham (Blexen). Der Anleger der Fährlinie Bremerhaven - Blexen ist so stark beschädigt, dass der Fährbetrieb am Morgen nicht aufgenommen werden konnte. Zur Unfallzeit fand kein Fährbetrieb statt. An dem Schiff entstand nach dem bisherigen Ermittlungsstand nur geringer Sachschaden. Es kam auch an Bord nicht zu Personenschäden bzw. zum Wassereinbruch oder dem Austritt von wassergefährdeten Stoffen. Drei Schlepper haben den Frachter nach dem Zusammenstoß zum Liegeplatz an die Stromkaje in Bremerhaven geschleppt.

Das Schiff darf Bremerhaven erst dann wieder verlassen, wenn geklärt ist, dass keine Gefahr für die Schiffsicherheit besteht.

Die umfangreichen Ermittlungen der Wasserschutzpolizei der Polizei Bremen zur genauen Unfallursache dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de



Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: