Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0350--Teure Werkzeuge aus Firmenwagen gestohlen--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Nord, Aumunder Feldstraße
Zeit: 	21.06.16, 16 Uhr bis 22.06.16, 7.45 Uhr 

Eine böse Überraschung erlebte ein Handwerker am Mittwochmorgen in Vegesack, als er sein Firmenfahrzeug aufschließen wollte: Unbekannte hatten das Handwerkerauto gezielt aufgebrochen und daraus Werkzeuge entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Der/die Täter hatten die Hecktür aufgebrochen und aus dem weißen Mercedes-Vito-Transporter hochwertige Arbeitsgeräte, wie diverse Werkzeugkoffer, ein Abgasmessgerät und mehrere Handmaschinen entwendet.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich der Aumunder Feldstraße gemacht? Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888 erbeten.

Die Polizei rät Handwerksbetrieben mit Firmenfahrzeugen: Versuchen Sie sichere Abstellflächen für Ihre Autos zu finden (beispielsweise Garagen oder umzäuntes, ausgeleuchtetes Gelände) und lassen Sie nur die nötigsten Wertsachen im Wagen. Auch eine Alarmanlage oder Videoüberwachung kann zusätzlichen Schutz bieten. Nutzen Sie zusätzlich bei dem Verbleib von hochwertigen Werkzeugen im Wagen diebstahlsgeschützte Behältnisse dafür. Weitere wertvolle Tipps zur besseren Sicherung Ihres Eigentums bzw. Arbeitsmaterials erhalten Sie im Präventionszentrum der Polizei (Am Wall 195, 28195 Bremen, Tel.: 0421/362-19003) oder im Internet auf www.polizei.bremen.de .

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: