Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0347 -Fahranfänger übersieht BMW-

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Blumenthal, Mühlenstraße
Zeit: 	21.06.16, 19.30 Uhr 

Ein 17 Jahre alter Bremer verursachte gestern Abend in Blumenthal mit seinem Kleinwagen einen Verkehrsunfall. Er selbst und seine 56-jährige Mutter, die Beifahrerin, verletzten sich schwer. Zusätzlich entstand hoher Sachschaden.

Kurz vor halb acht überquerte der 17-Jährige mit seinem Auto ungebremst von der Besanstraße aus kommend die Mühlenstraße. Dabei übersah er einen herankommenden, vorfahrberechtigten schwarzen BMW. Dessen völlig überraschter Fahrer konnte nicht mehr abbremsen oder ausweichen und fuhr dem VW UP des jungen Mannes in die rechte Seite. Durch die Wucht des Aufpralls landeten sowohl der Wagen des 17-Jährigen als auch der BMW an einem Zaun und der dahinter liegenden Hauswand. Ein Baum wurde ebenfalls touchiert.

Beide Autos wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der 17-Jährige und seine Mutter wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 56-Jährige kam auf die Intensivstation, Lebensgefahr besteht aber nicht. Gegen den 17-Jährigen wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: